what remains

fresh blood

what remains

In einer psychiatrischen Anstalt im hohen Norden gesteht ein Mann eine Reihe grausamer Morde – er selbst, eine Therapeutin und ein Polizist versuchen daraufhin, die genauen Umstände zu rekonstruieren und die nicht eindeutige Wahrheit darum aufzudecken. Liest man einfach nur die Inhaltsangabe, würde man einen Thriller aus der Feder von Jo Nesbø vermuten, eine brutale Kriminalgeschichte wie „Schneemann“. Aber WHAT REMAINS ist kein skandinavischer Noir, auch wenn Eis durch die Adern dieses Films fließt.

 

Mit geradezu chirurgischer Präzision lotet der in England geborene chinesische Regisseur Ran Huang die menschlichen Untiefen aus, als hätte man Ingmar Bergman damit beauftragt, seine erbarmungslose Weltsicht ins Genrekino zu tragen. Mit Gustav Skarsgård in der Hauptrolle eines Mannes, der auch in bitterkalten Schneelandschaften lichterloh in Flammen zu stehen scheint, und eindringlich unterstützt von seinem Vater Stellan und Andrea Riseborough.

film

What Remains (China, Finnland 2023)

 

regie

Ran Huang

 

darsteller

Gustaf Skarsgård, Andrea Riseborough, Stellan Skarsgård

 

drehbuch

Megan Everett-Skarsgard, Ran Huang

 

produzent

Jessica Chen, Ran Huang

 

kontakt

Minerva Pictures

 

dauer

126 min

 

sprachfassung

englische OV

NICHT LÖSCHEN- Link rechts daneben ->

termine
berlin

20.09. / 15.30

frankfurt

11.09. / 17.15

hamburg

27.09. / 15.30

köln

27.09. / 15.30

münchen

11.09. / 17.15

nürnberg

27.09. / 15.30

stuttgart

27.09. / 15.30

Fear Fact

»Zum 20-Jahres-Jubiläum wurde der Publikumswettbewerb „Fresh Blood“ ins Leben gerufen und der erste Preisträger-Film wurde BRICK. Danke an den tollen Geschmack der Fantasy Filmfest Zuschauer, den sie beim Wettbewerb Jahr für Jahr erneut beweisen!«

Cookie Consent with Real Cookie Banner