tiger stripes

fresh blood

tiger stripes

Ein BH löst in einer Mädchenschule große Verunsicherung aus. Zaffan hat ihn sich heimlich besorgt und probiert ihn auf der Toilette mit ihren Freundinnen an. Noch mehr Furore macht dann aber die Neuigkeit, dass Zaffan als erste ihre Periode bekommen hat. Die abergläubischen Mitschülerinnen reagieren angewidert und von einem Tag auf den anderen ist das Mädchen ganz allein. Gleichzeitig schreiten die unheimlichen Veränderungen ihres Körpers in beängstigendem Tempo voran.

 

Den Einstieg in die Pubertät inszeniert Regiedebütantin Amanda Nell Eu als monströse Verwandlung, bei der zwangsläufig ein Dämon die Finger im Spiel haben muss. Doch dieser Body-Horrortrip durch den dichten malayischen Dschungel hat es in sich. Sind einmal die Krallen der resoluten jungen Protagonistin ausgefahren, gibt es kein Halten mehr.

film

Tiger Stripes (Malaysia, Taiwan, Singapur, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Indonesien, Katar 2023)

 

regie

Amanda Nell Eu

 

darsteller

Zafreen Zairizal, Deena Ezral, Piqa, Shaheisy Sam, Jun Lojong, Khairunazwan Rodz, Fatimah Abu Bakar

 

drehbuch

Amanda Nell Eu

 

produzent

Foo Fei Ling, Patrick Mao Huang, Fran Borgia, Juliette Lepoutre, Pierre Menahem, Jonas Weydemann, Ellen Havenith, Yulia Evina Bhara

 

kontakt

Weydemann Bros

 

dauer

95 min

 

sprachfassung

malaiische OmeU

NICHT LÖSCHEN- Link rechts daneben ->

termine
berlin

19.09. / 18.00

frankfurt

12.09. / 18.00

hamburg

26.09. / 18.00

köln

26.09. / 18.00

münchen

12.09. / 18.00

nürnberg

26.09. / 18.00

stuttgart

26.09. / 18.00

Fear Fact

»Circa zwei Jahre dauerte der Kampf HOUSE OF 1000 CORPSES auf dem Festival zeigen zu dürfen. Der Film galt als „unvermarktbar brutal“. Heute wäre das Teil einer Marketing-Kampagne.«

Cookie Consent with Real Cookie Banner