the moon

the moon

30.000 Kilometer vom Mond entfernt. Ein Sonnenwind zerstört Teile des Raumschiffs, mit dem die koreanische Raumfahrtbehörde als weltweit zweite Nation Menschen auf den Erdtrabanten bringen wollte. Doch das ist nicht alles: Zweidrittel der Besatzung ist tot und der junge Astronaut Hwang Sun-woo auf sich allein gestellt. Die Atemluft wird knapp, die Temperatur sinkt ins Unerträgliche und immer wieder bricht das Signal zur Bodenstation ab. Dort setzt Flugleiter Dr. Kim Jae-gook alles daran, Hwang zu retten. Die einzige Institution, die wirklich helfen könnte, lässt ihn allerdings abblitzen: die NASA.

 

Mit dem mit Spezialeffekten gespickten THE MOON bewegt sich Kim Yong-hwa zwischen den beiden Weltraum-Meisterwerken GRAVITY und THE MARTIAN, findet jedoch seinen ganz eigenen Zugang zu diesem spezifischen Sciencefiction-Fach: Ergreifender Pathos treibt den Puls bis zum Anschlag in die Höhe und erschafft aufrichtige Emotionen, die einen mit den Figuren im Ausnahmezustand mitfiebern lässt.

film

The Moon (Südkorea 2023)

 

regie

Kim Yong-hwa

 

darsteller

Sol Kyung-gu, Doh Kyung-soo, Kim Hee-ae, Park Byung-eun

 

drehbuch

Kim Yong-hwa

 

produzent

Seo Ho-jin

 

verleih

capelight pictures

 

dauer

129 min

 

sprachfassung

koreanische OmeU

NICHT LÖSCHEN- Link rechts daneben ->

termine
berlin

16.09. / 17.15

frankfurt

09.09. / 17.15

hamburg

23.09. / 17.15

köln

23.09. / 17.15

münchen

09.09. / 17.15

nürnberg

23.09. / 17.15

stuttgart

23.09. / 17.15

Fear Fact

»Anlässlich des 10-Jahres-Jubiläums wurde eine „Best of Fantasy Filmfest“-Reihe gezeigt mit 10 Filmen, darunter LITTLE SHOP OF HORRORS und BRAINDEAD. Gute Mischung!«

Cookie Consent with Real Cookie Banner