hundreds of beavers

hundreds of beavers

Hätte er mal besser auf seine Apfelbrandanlage aufgepasst! Dann müsste er sich jetzt nicht völlig (lebens-)mittellos durch den Tiefschnee kämpfen. Aber Jean Kayak weiß sich zu helfen: Er wird Pelzjäger! Und legt sich mithilfe ausgetüftelter Fallen mit sarkastischen Waschbären, schwulen Hasen und Hunderten von Bibern an. Wären ihm die mannsgroßen Tiere nur nicht baumstammhoch überlegen…

 

Tackert euch die Augenlider an die Stirn, denn blinzeln verboten angesichts des visuellen Irrsinns, der 108 aberwitzige Minuten auf euch einprasselt. Als hätten sich Buster Keaton, Monty Python-Trickfilmgenie Terry Gilliam, die Chaostruppe der Looney Tunes und Wes Anderson, der Großmeister des verschrobenen Witzes, zusammengetan, um sich in einen wahren Rausch an brillant-absurden Gags hineinzusteigern. Der mit Preisen überschüttete Realfilm-Cartoon verblüfft, verzückt, irritiert, lässt in schallendes Gelächter ausbrechen und begeistert restlos. Sherlock Holmes und Dr. Watson mischen auch noch mit.

film

Hundreds of Beavers (USA 2022)

 

regie

Mike Cheslik

 

darsteller

Ryland Brickson Cole Tews, Olivia Graves, Wes Tank, Doug Mancheski

 

drehbuch

Mike Cheslik, Ryland Brickson Cole Tews

 

produzent

Ryland Brickson Cole Tews, Sam Hogerton

 

verleih

Lighthouse Home Entertainment

 

dauer

108 min

 

sprachfassung

Stummfilm (mit englischen Tableaus)

NICHT LÖSCHEN- Link rechts daneben ->

termine
berlin

28.01. / 21.00

frankfurt

03.02. / 15.00

hamburg

28.01. / 21.00

köln

03.02. / 15.00

münchen

10.02. / 15.00

nürnberg

03.02. / 15.00

stuttgart

03.02. / 15.00

Fear Fact

»1999 wurde die jährliche Kurzfilmrolle GET SHORTY getauft.«

Cookie Consent with Real Cookie Banner