the sadness

the sadness

In Taiwan breitet sich eine Mutation des neuartigen Alvin-Virus aus, doch das Land ist gespalten, die Regierung spielt die Lage herunter und viele nehmen die Pandemie nicht mehr ernst. Bis sich die Infizierten in sadistische, sexuell enthemmte Monster verwandeln und die Straßen in ein Blutbad. Mord, Folter und Vergewaltigung greifen um sich. Inmitten des Gemetzels setzt der junge Junzhe alles daran, seine Freundin Kai Ting zu finden, die er am Morgen noch am anderen Ende Taipehs abgesetzt hat. Auf der Suche nacheinander müssen sie zum Äußersten gehen, um zu überleben.

 

THE SADNESS ist das Grenzen sprengende, nihilistische und verrohte Debütwerk des kanadischen Regisseurs Rob Jabbaz. Als Antwort auf die anhaltende Corona-Pandemie, treibt Jabbaz seine Auswirkungen des Virus auf die blutgetränkte Spitze und lässt die Zensurbehörden schwitzen. In seiner Drastik wird der Film dabei zur Hommage an das alte Hongkong-Kino mit seinen skandalösen CAT-III-Schockern.

film

The Sadness (Taiwan 2021)

 

regie

Rob Jabbaz

 

darsteller

Regina Lei, Tzu-Chiang Wang, Berant Zhu

 

drehbuch

Rob Jabbaz

 

produzent

David Barker

 

kontakt

Raven Banner

 

dauer

99 min

 

sprachfassung

chinesische OmeU

termine

TBA

film

The Sadness (Taiwan 2021)

 

regie

Rob Jabbaz

 

darsteller

Regina Lei, Tzu-Chiang Wang, Berant Zhu

 

drehbuch

Rob Jabbaz

 

produzent

David Barker

 

kontakt

Raven Banner

 

dauer

99 min

 

sprachfassung

chinesische OmeU

 

 

 

präsentiert von

termine
berlin

23.10. / 20.15

frankfurt

30.10. / 20.15

hamburg

06.11. / 19.45

köln

06.11. / 19.45

münchen

06.11. / 19.45

nürnberg

30.10. / 20.15

stuttgart

23.10. / 20.15

Fear Fact

»1999 wurde die jährliche Kurzfilmrolle GET SHORTY getauft.«

WordPress Cookie Notice by Real Cookie Banner