TRAILER

Neuseeland 2016 / 101 min / englische OV

Hunt for the Wilderpeople

 

Der dicke Ricky ist ein Problemkind mit hohem Verschleiß an Pflegefamilien. Die grummeligen Hinterwäldler Bella und Uncle Hec sind seine letzte Chance, die drohende Erziehungsanstalt zu verhindern. Doch kaum hat sich der dreizehnjährige Pechvogel eingelebt, kommt es zu einem unerwarteten Schicksalsschlag. Eine Katastrophe, die Ricky und Uncle Hec bald durch den tiefsten neuseeländischen Busch stapfen lässt, ständig auf der Flucht vor durchgeknallten Kopfgeldjägern, machtbesessenen Sozialarbeiterinnen und gereizten Wildschweinen. Aus einem harmlosen Trip wird plötzlich eine der größten Hetzjagden des Landes. Und unter den Augen von Medien und Sympathisanten steigt das ungleiche Duo zu Volkshelden auf. Doch die Schlinge zieht sich immer enger um die beiden zusammen. Oder, wie Ricky sagen würde: „Shit just got real!“

 

Nach WHAT WE DO IN THE SHADOWS kehrt Taika Waititi in Höchstform zurück: Seine atemberaubende Ode an die Freiheit der Kindheit ist vor allem ein schräges Abenteuer, zum Bersten gefüllt mit überschäumenden Ideen und groteskem Witz – eine filmische Offenbarung, die so nur aus dem Land der Kiwis kommen kann. Hier stimmt einfach alles: Atemberaubende Landschaftsaufnahmen, ein begnadeter Soundtrack und mit Sam Neill und Julian Dennison eine Besetzung zum Niederknien. Quer durch alle Genres und großzügig gespickt mit unzähligen Zitaten aus der jüngeren Filmgeschichte entfaltet sich so eine der größten Überraschungen des Jahres.

 

FANTASTIC

 

FUNNY

 

 


CREDITS

REGIE
Taika Waititi

DARSTELLER

Julian Dennison, Sam Neill, Rima Te Wiata, Rachel House, Rhys Darby, Cohen Holloway, Stan Walker, Taika Waititi

DREHBUCH

Taika Waititi, Barry Crump (Buchvorlage)

PRODUZENT

Carthew Neal, Matt Noonan, Leanne Saunders

VERLEIH

Sony Pictures

 

Screenings

BERLIN

15.01. 15:30 Uhr

KÖLN

15.01. 15:45 Uhr

NÜRNBERG

15.01. 17:30 Uhr

STUTTGART

14.01. 18:15 Uhr

FRANKFURT

22.01. 15:30 Uhr

MÜNCHEN

21.01. 18:15 Uhr