Some Time Later

Absurde spanische Endzeitsatire über die Erde im Jahr 9177

Some Time Later

Absurde spanische Endzeitsatire über die Erde im Jahr 9177

Some Time Later

Absurde spanische Endzeitsatire über die Erde im Jahr 9177

Deutschlandpremiere

Planet Erde, 9177. Die Überreste der Menschheit leben in einem postapokalyptischen Nirgendwo, das streng in zwei Klassen unterteilt ist: auf der einen Seite der herrschende König und seine Anhänger, die einen letzten Wolkenkratzer bewohnen, auf der anderen die Armen, die in den umliegenden Slums um ihre Existenz bangen. Als einer der Ausgestoßenen sich daran macht, den Status Quo zu durchbrechen, gerät das Gleichgewicht dieser scheinbar perfekt durch- dachten Unterteilung gehörig ins Wanken.

 

José Luis Cuerda hat ein Gespür für Talent. Als Produzent ist er mitverantwortlich für Genrehits wie THE OTHERS und OPEN YOUR EYES. Aber auch seine eigenen Regiearbeiten begeistern regelmäßig Publikum und Kritiker. Mit seinem neuen Film entwirft der zweifache Goya-Gewinner ein dystopisches Szenario, das ebenso surreal wie unterhaltsam ist und unserer Gesellschaft bissig den Spiegel vorhält. Durchtränkt mit seinem charakteristischen Humor ist SOME TIME LATER eine absurde Endzeitsatire geworden, makellos inszeniert und wunderschön gefilmt.

 

 

Planet Earth, 9177. The remnants of humanity live in a post- apocalyptic nowhere, divided into two classes. But one day, this “natural” balance will waver.

 

 

REGIE

José Luis Cuerda

DARSTELLER

Blanca Suárez, Roberto Álamo, Antonio de la Torre, Carlos Areces, Nerea Camacho, Miguel Herrán, Secun de la Rosa, Manolo Solo

DREHBUCH

José Luis Cuerda

PRODUZENT

Andreu Buenafuente, José Carmona, Mercedes Gamero

KONTAKT

Filmsharks

 

TIEMPO DESPUÉS Spanien/Portugal 2018

95 Min

spanische OmeU

 


UTOPIA

APOCALYPSE

Trailer Ansehen


SCREENINGS

Ab Ende August online.