USA 2018 • 76 Min • englische OV

WELTPREMIERE

RiDE

Bruno ist charismatisch, redegewandt und sexy – er trägt aber auch eine Waffe bei sich und ist ein kompletter Soziopath. Davon ahnt Uber-Fahrer James allerdings nichts, als er sich Bruno als nächsten Fahrgast ins Auto holt. Auf das versprochene deftige Trinkgeld hoffend, lässt sich James im Zuge einer Nacht in Los Angeles von Bruno zu immer neuen Herausforderungen hinreißen. Eine davon besteht darin, die attraktive Jessica ins Taxi einzuladen, denn zu dritt macht so ein Spiel auf Leben und Tod direkt noch viel mehr Spaß.

 

Bella Thorne zog bereits in McGs Netflix-Hit THE BABYSITTER alle Blicke auf sich, jetzt muss sie ein weiteres Mal um ihr Leben fürchten. Mit seinem Debütthriller RIDE erzeugt Newcomer Jeremy Ungar maximale Spannung auf minimalem Raum und lehrt die Generation des Ride-Sharings gehörig das Fürchten. Denn man weiß ja nie, wer an der nächsten Ecke zusteigt: vielleicht ein Besessener, der für eine 5-Sterne-Bewertung als Fahrgast alles tun würde?

 

TERROR

 

 


CREDITS

REGIE

Jeremy Ungar

DARSTELLER

Bella Thorne, Jessie Usher, Will Brill

DREHBUCH

Jeremy Ungar

PRODUZENT

Sefton Fincham, Tyler Jackson, Keith Kjarval

VERLEIH

Weltkino

Screenings

BERLIN – 12 Sep / 16.45 Uhr
MÜNCHEN – 13 Sep / 16.15 Uhr
HAMBURG – 19 Sep / 16.30 Uhr
KÖLN – 19 Sep / 16.45 Uhr
FRANKFURT – 26 Sep / 16.30 Uhr

 

Dieser Film läuft nicht in Nürnberg und Stuttgart.