Frankreich 2018 • 95 Min • französische OmdU

DEUTSCHLANDPREMIERE

CLIMAX

Oft kommt es nicht mehr vor, dass einen das auf der Leinwand Gezeigte so sehr plättet, dass man sich die Frage stellt, die einst als größte Ehrenauszeichnung im Kino zu verstehen war: Wie zum Teufel haben die das nur gedreht? CLIMAX, das neue Werk von Gaspar Noé, ist so ein Film. Einer, von dem man sich nur fassungslos mitreißen lassen kann, in dem Bild und Musik, Erzählung und Ton eine perfekt choreographierte Fusion ergeben. Wie Noé hier die Geschichte einer französischen Tanztruppe, die am Tag vor Beginn ihrer USA-Tour in einer abgelegenen Turnhalle tanzt und feiert, in langen Einstellungen, mit entfesselt wirbelnder Kamera und hämmernden Beats erzählt, treibt jedem Kinoliebhaber Tränen der Freude in die Augen. Alles scheint möglich und nur eines ist sicher: Irgendwann geht es abwärts in die cineastische Hölle, wie wir es aus Noés Meisterwerken wie IRREVERSIBLE oder ENTER THE VOID bereits kennen. So umwerfend der Anfang, so intensiv ist schließlich auch das Finale des Films, der in Cannes mehrfach mit Szenenapplaus gefeiert wurde.

 

MASTER

 

MINDFUCK

 

 


CREDITS

REGIE

Gaspar Noé

DARSTELLER

Sofia Boutella, Romain Guillermic, Souheila Yacoub, Kiddy Smile, Claude Gajan Maull, Giselle Palmer, Taylor Kastle, Thea Carla Schøtt, Sharleen Temple

DREHBUCH

Gaspar Noé

PRODUZENT

Edouard Weil, Vincent Maraval

VERLEIH

Alamode Film

Screenings

BERLIN – 07 Sep / 20.30 Uhr
MÜNCHEN – 14 Sep / 20.00 Uhr
HAMBURG – 14 Sep / 20.30 Uhr
KÖLN – 22 Sep / 20.15 Uhr
FRANKFURT – 26 Sep / 20.45 Uhr
NÜRNBERG – 26 Sep / 20.15 Uhr
STUTTGART – 26 Sep / 20.30 Uhr