Großbritannien 2018 • 96 Min • englische OV

DEUTSCHLANDPREMIERE

Await Further instructions

Nick fährt mit Freundin Annji über Weihnachten in seine Heimatstadt, um sie der Familie vorzustellen. Von Besinnlichkeit ist bei diesem Besuch allerdings keine Spur. Die dysfunktionalen Eltern, der rassistische Großvater, die neurotische Schwester und ihr Freund sorgen nicht gerade dafür, dass Annji sich willkommen fühlt. Als dann auch noch eine mysteriöse schwarze Barriere die Familie in ihrem Haus einschließt und düstere Befehle aus dem Fernseher ertönen, weicht die anfängliche Paranoia bald schierem Terror.

 

Zehn Jahre hat der Brite Johnny Kevorkian gebraucht, um seinen smarten Scifi-Thriller auf die Beine zu stellen und das Ergebnis beweist, dass es alle Mühe wert war. Das klaustrophobische Setting wird zum emotionalen Minenfeld, in dem Kevorkian beißende Sozialsatire und Body-Horror à la Cronenberg geschickt aufeinanderprallen lässt. Der mit deftigen Effekten gespickte, verblüffende Haken schlagende Psychotrip stellt ein verstörendes Highlight in der aktuellen Science-Fiction Landschaft dar.

 

TWISTED

 

Dark

 

 


CREDITS

REGIE

Johnny Kevorkian

DARSTELLER

Sam Gittins, Neerja Naik, Grant Masters, Abby Cruttenden, Holly Weston, Kris Saddler, David Bradley

DREHBUCH

Gavin Williams

PRODUZENT

Alan Latham, Jack Tarling

VERLEIH

Tiberius Film

Screenings

BERLIN – 13 Sep / 18.30 Uhr
MÜNCHEN – 19 Sep / 16.00 Uhr
HAMBURG – 15 Sep / 13.30 Uhr
KÖLN – 20 Sep / 18.30 Uhr
FRANKFURT – 27 Sep / 18.00 Uhr

 

Dieser Film läuft nicht in Nürnberg und Stuttgart.