USA 2018 • 108 Min • englische OV

DEUTSCHLANDPREMIERE

AN EVENING WITH BEVERLY LUFF LINN

Mit THE GREASY STRANGLER hat Jim Hosking vor zwei Jahren ein dermaßen absurd-geniales Debüt hingelegt, dass ihn die Liebhaber des obskuren Anarchokinos gleich zu ihrem neuen Heilsbringer ernannt und sein Erstlingswerk ohne Umschweife in die Ränge eines Kultklassikers erhoben haben. Jetzt legt er mit AN EVENING WITH BEVERLY LUFF LINN nach, und liefert eine magisch-mysteriös-romantische Groteske mit Starbesetzung.

 

Neu im Kuriositätenkabinett ist die großartige Aubrey Plaza aus PARKS AND RECREATION, die sich als frisch gefeuerte Cappuccino-Kellnerin Lulu Danger auf die Suche nach dem geheimnisvoll anziehenden Beverly Luff Linn begibt. Mit ihrer staubtrockenen Art ist sie wie gemacht für Hoskings Universum, in dem wieder einmal all unsere Sehgewohnheiten und Erwartungen durch den Fleischwolf gedreht werden. Eine Vision voller skurriler Ideen, exzentrischer Charaktere, ausgefallener Cocktails und schrecklicher Pullover. Wie schon bei THE GREASY STRANGLER muss hier am Ende jeder selbst entscheiden: Ist das brillant oder einfach nur absoluter Schwachsinn?

 

Crazy

 

UNIQUE

 

 


CREDITS

REGIE

Jim Hosking

DARSTELLER

Aubrey Plaza, Jemaine Clement, Emile Hirsch, Maria Bamford, Matt Berry, Craig Robinson

DREHBUCH

Jim Hosking, David Wike

PRODUZENT

Sam Bisbee, Theodora Dunlap, Emily Leo

KONTAKT

Protagonist Pictures

Screenings

BERLIN – 06 Sep / 20.00 Uhr
MÜNCHEN – 13 Sep / 18.00 Uhr
HAMBURG – 18 Sep / 20.30 Uhr
KÖLN – 18 Sep / 20.30 Uhr
FRANKFURT – 30 Sep / 15.45 Uhr
NÜRNBERG – 28 Sep / 15.45 Uhr
STUTTGART – 28 Sep / 15.45 Uhr